Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

PRIORITY PASS LIMITED („wir/uns/unser(e)") unternimmt alle Anstrengungen, höchste Vertraulichkeitsstandards zu wahren und die Privatsphäre von unseren Kunden („Sie“) und Personen, die mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, zu schützen. Im Zuge unserer Verpflichtung zum Datenschutz wird im Hinblick auf die Art und den Umfang der von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten dem Grundsatz der Transparenz Rechnung getragen. Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie darüber zu informieren, wie wir Informationen über Sie erfassen, speichern, verwenden und offenlegen, wenn Sie:

a) mit unseren Websites interagieren oder diese nutzen; oder
b) unsere Produkte, Dienste oder Anwendungen (gemeinsam die „Dienstleistungen“) in einer beliebigen Weise verwenden.

Als global agierendes Unternehmen sind wir zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze in  den Ländern verpflichtet, in denen wir tätig sind. Unser Ziel ist es, größtmögliche Konsistenz zu gewährleisten, alle anwendbaren Vorschriften zu befolgen und im Hinblick auf den Datenschutz höchsten Ansprüchen zu genügen. Wenn Sie beispielsweise in der EU ansässig sind, unterliegen wir der geltenden EU-Gesetzgebung, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“); wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien haben, beachten wir die lokalen Gesetze von Kalifornien, d. h. den Californian Consumer Privacy Act („CCPA“). 

Kategorien der von uns verarbeiteten und erfassten personenbezogenen Daten
Wir erfassen und verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch Ihre Kommunikation mit uns entweder online, per E-Mail, Handy, Telefon oder per Post zur Verfügung stellen.

Diese personenbezogenen Daten können folgende Informationen beinhalten:
a) Vor- und Nachname;
b) Postanschrift;
c) E-Mail-Adresse;
d) Telefonnummer;
e) Geschlecht, Geburtsdatum;
f) Land des Wohnsitzes, Nationalität, bevorzugte Sprache;
g) Eindeutige Identifikationsinformationen (z. B. Ihr/e Kundenbenutzername oder -nummer und Ihr Passwort);
h) Zahlungsinformationen (z. B. Daten zu Zahlungskarten oder Ihrem Bankkonto);
i) Welche Lounges oder Händler Sie im Rahmen Ihrer LoungeKey-Vorteile besuchen;
j) Informationen zur Bordkarte;
k) Daten, die durch Nutzung Ihres Gerätes übertragen werden, wie z. B. Ihre IP-Adresse, Geräte-ID, Gerätetyp oder Standortdaten.

Quellen und Kategorien personenbezogener Daten

Die oben aufgeführten Informationen werden entweder von Ihnen bezogen, wenn Sie beispielsweise die Dienstleistung direkt kaufen, oder vom Kartenherausgeber (wie z. B. einer Bank), wenn Ihnen die Priority Pass-Mitgliedschaft als Vorteil angeboten wird. Diese Informationen sind der Kategorie „Personenbezogene Daten“ zuzuordnen. Die Informationen werden nur zu geschäftlichen Zwecken verwendet, um die Dienstleistung bereitzustellen.

Wofür wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und die Rechtsgrundlage dafür
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir eine gesetzliche Grundlage. In den meisten Fällen müssen wir eine vertraglich vereinbarte Dienstleistung für etwas erbringen. In der folgenden Tabelle sind die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, und unsere Rechtsgrundlage dafür aufgeführt:
 

Wofür wir Ihre Daten verwenden

Unsere gesetzliche Grundlage für die Verwendung Ihrer Daten

Ihnen den Zugang zu unserer Website und/oder unserer mobilen App zu ermöglichen

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen

Ihnen innerhalb unseres Dienstleistungsprogramms Zugang zu Reiseerlebnissen zu bieten

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen

Zahlungen für von Ihnen angeforderte Produkte oder Dienstleistungen abzuwickeln

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen

Die Daten Ihrer Zahlungskarte für das Tätigen vereinbarter Zahlungen zu speichern, wie in den Anwendungsbestimmungen erläutert

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen

Ihnen die von Ihnen angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen, darunter insbesondere Angebote, Servicedokumentationen, Broschüren und Antworten auf Bewerbungen

Wofür wir Ihr Einverständnis haben             

Ihnen Newsletter und andere Informationen über die von Ihnen erworbenen oder gewählten Dienstleistungen zukommen zu lassen

Wofür wir Ihr Einverständnis haben    

Für Kundenbefragungen zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen

Für unser legitimes Interesse, unsere Dienstleistungen zu verbessern

Um Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen zu analysieren und Ihnen einen personalisierten Service bieten zu können sowie um unsere Produkte zu verbessern

Für unser legitimes Interesse, unsere Services zu verbessern

Auf Ihre Anfragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen antworten zu können

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen

Wenn Sie Ihr Einverständnis erteilt haben, stellen wir Ihnen Informationen über bestimmte andere Artikel und Dienstleistungen zur Verfügung, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten

Wofür wir Ihr Einverständnis haben

Zur Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen, um betrügerische Aktivitäten zu untersuchen und zu verhindern

Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen


Austausch und Übertragung von personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mit anderen Personen teilen bzw. diese vermieten oder verkaufen, es sei denn, Sie stimmen dem zu oder eine solche Weitergabe ist notwendig, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, oder wir sind gesetzlich dazu berechtigt oder verpflichtet. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nur an ausgewählte Organisationen weitergegeben, die unseren Sicherheitsverfahren und -richtlinien entsprechen.

Organisationen, mit denen wir Ihre persönlichen Daten austauschen können, sind beispielsweise:

a) Ein Mitglied unserer Unternehmensgruppe, das dabei hilft, unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen oder zu verbessern.
b) Drittanbieter und Subunternehmer: Wir beauftragen andere Unternehmen und Einzelpersonen, um Aufgaben in unserem Namen auszuführen. Dazu gehören die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen, der Kundenservice und die Datenanalyse. Sie helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zu erbringen. Dabei wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen, der vorsieht, dass die personenbezogenen Daten nur für den spezifischen geschäftlichen Zweck verarbeitet werden, Ihnen die Dienstleistung bereitzustellen. Drittanbietern ist es untersagt, die personenbezogenen Daten, die wir ihnen im Rahmen des Vertrags übermitteln, zu verkaufen.
c) Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Mitgliedschaftsvorteile besuchten Lounges oder Händler, damit diese Ihren Besuch registrieren und abrechnen können.
d) Eine Regulierungsbehörde oder eine andere Behörde, bei der wir einer regulatorischen oder rechtlichen Verpflichtung nachkommen müssen.
e) Betrugspräventions- oder Inkassounternehmen, wenn dies zum Schutz unserer legitimen Interessen erforderlich ist.
f) Partner oder Kunden, denen wir gemeinsame Marketingaktivitäten anbieten oder mit diesen zusammen durchführen.
g) Mit Ihrem Einverständnis: Zusätzlich zu den oben aufgeführten Fällen werden Sie benachrichtigt, wenn Daten von Ihnen an Drittparteien weitergegeben werden könnten, und Sie haben dann die Möglichkeit, der Weitergabe dieser Daten zu widersprechen.

Wenn die Dienstleistung ein Vorteil Ihres Kartenherausgebers (z. B. Ihrer Bank) ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten an diesen Kartenherausgeber und die mit dieser Karte verbundene Kreditkartenmarke weitergeben.

Einige dieser Organisationen können ihren Sitz in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben oder in Ländern, in denen andere Datenschutzgesetze gelten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an dieses Land übermitteln, wenn ein angemessenes Maß an Schutz für Ihre Rechte und Freiheiten gewährleistet ist oder diese Organisation vertraglich dazu verpflichtet ist, das Datenschutzgesetz des Europäischen Wirtschaftsraums zu erfüllen.

Schutz und Speicherung personenbezogener Daten
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung angemessener und vertretbarer Verfahren und Technologien, um ihre Sicherheit, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Richtigkeit zu wahren und zu schützen und eine rechtswidrige oder unbefugte Verarbeitung, ihren zufälligen Verlust oder ihre Beschädigung von der Erfassung bis zur Vernichtung zu verhindern.

Über das Internet weitergeleitete personenbezogene Daten werden verschlüsselt
Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder wenn Sie es gewählt haben), das Ihnen den Zugang zu bestimmten Teilen Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht, sind Sie für die Geheimhaltung dieses Passworts verantwortlich. Wir bitten Sie, Passwörter niemals anderen Personen mitzuteilen.

Löschung und Aufbewahrung personenbezogener Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden, und wir werden alle nicht mehr benötigten personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie sie benötigt werden und um einen bestimmten, zeitlich befristeten Zweck zu erfüllen, wenn wir dazu verpflichtet sind und unsere Aufbewahrungsrichtlinien einhalten müssen, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen.

Cookies und Weitergabe mittels „Do Not Track“-Funktion („DNT“)

Gegenwärtig bieten zahlreiche Browser (darunter Internet Explorer, Firefox und Safari) eine DNT-Option an, die auf einer als DNT-Header bekannten Technologie aufbaut; diese sendet ein Signal über die vom Nutzer gesetzte DNT-Präferenz an die Website, die der Nutzer besucht hat. Sie erhalten in der Regel in Ihren Browsereinstellungen Zugriff auf die DNT-Option Ihres Browsers.

Bis dato ist das „Do Not Track“-Verfahren noch nicht klar geregelt; daher reagiert unsere Website nicht auf DNT-Signale von Browsern.

Cookies
Wir verwenden Cookies als Identifikatoren auf unserer Website, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern, indem Sie die Website befähigen, sich an Sie zu „erinnern“, entweder für die Dauer Ihres Besuchs (unter Verwendung eines „Sitzungscookies“) oder für wiederholte Besuche (mit einem „dauerhaften Cookie“). Wir können auch Cookies verwenden, um unsere Dienstleistungen oder Produkte an Ihre Bedürfnisse anzupassen, z. B. an Ihren Standort und/oder Ihr Browserverhalten, oder den Website-Dienst bereitzustellen, um Ihnen zu ermöglichen, unsere Produkte zu kaufen. Wir setzen Identifizierungs-Cookies von Drittanbietern mit Ihrem Einverständnis ein, um Werbung durch den Austausch mit Werbetreibenden auf Sie abzustimmen. 

Sie können technisch nicht notwendige Cookies entweder mithilfe unseres Cookie-Verwaltungstools oder in Ihrem Browser blockieren oder deaktivieren.

Bitte klicken Sie hier, um unseren Cookie-Hinweis zu lesen, der erklärt, was wir tun und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Ihre Rechte
Wenn Sie Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten aufrufen, überprüfen, aktualisieren, berichtigen oder löschen möchten bzw. Ihr Recht als betroffene Person wahrnehmen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an data.protection@prioritypass.com. Unser Datenschutzteam wird Ihr Anliegen prüfen und sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Bitte beachten Sie, dass wir weiterhin aggregierte und anonymisierte personenbezogene Daten verwenden können, die sie persönlich nicht identifizieren. Darüber hinaus werden wir Ihre Daten so lange aufbewahren und verwenden, wie es erforderlich ist, um beispielsweise unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller geltenden lokalen Gesetze, welche die Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person regeln. So haben die Einwohner Kaliforniens beispielsweise nach dem California Consumer Privacy Act bestimmte Rechte im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die Unternehmen von Ihnen gespeichert haben. Dazu gehören die Rechte auf den Zugriff und die Löschung ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht, von einem Unternehmen zu verlangen, den Verkauf ihrer personenbezogenen Daten einzustellen. Wir respektieren außerdem Ihre Rechte als betroffene Person nach den Vorgaben der DSGVO als zusätzliche Vereinbarung.

Ihre Rechte

Bedeutung

Das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen

Um Ihnen die vertraglich vereinbarte Dienstleistung bereitzustellen.

Das Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu widersprechen.
 Das Recht auf Zugang Sie haben vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen das Recht, eine Bestätigung zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und falls ja, Zugriff auf Ihre Daten anzufordern.
 Das Recht auf Berichtigung Wenn die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unvollständig oder falsch sind, haben Sie das Recht, jederzeit eine Ergänzung oder Berichtigung anzufordern.
 Das Recht auf Löschung Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir die Verarbeitung einiger oder aller Ihrer personenbezogenen Daten einstellen sollten, haben Sie vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen das Recht, eine Löschung der Daten anzufordern. Bei Vorliegen bestimmter Gründe kann es jedoch vorkommen, dass eine unverzügliche Löschung nicht möglich ist (z. B. wenn eine Aufbewahrung zur Erfüllung gesetzlicher oder regulatorischer Verpflichtungen erforderlich ist).
 Das Recht, die Verarbeitung einzuschränken Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu widersprechen:
a) Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, während wir die Richtigkeit überprüfen
b) Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als rechtswidrig zu betrachten ist, sie aber nicht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
c) Wenn die Daten nicht mehr zum Zwecke ihrer Verarbeitung erforderlich sind, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
d) Wenn Sie unserer Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen widersprechen
 
 Das Recht auf Datenübertragbarkeit Wenn die Verarbeitung auf Grundlage Ihres Einverständnisses oder einer vertraglichen Vereinbarung und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, haben Sie das Recht, zu verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem maschinenlesebaren Format bereitstellen.
Ihre Rechte im Hinblick auf automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.
 Das Recht auf Widerruf Ihres Einverständnisses Wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihres Einverständnisses verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund des Einverständnisses bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, können Sie Kontakt zu unseren Datenschutzbeauftragten aufnehmen, die im Abschnitt „Kontaktinformationen“ dieser Datenschutzerklärung aufgeführt sind.

Nach Eingang Ihres Anliegens werden sich die Mitglieder unseres Datenschutzteams baldmöglichst bei Ihnen melden, um den Empfang zu bestätigen. In Fällen, in denen Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten gespeichert haben, kommt ein entsprechendes Verfahren zum Einsatz, um Ihre Anfragen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person zu beantworten.

Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten
Unsere Webseite enthält möglicherweise Links zu anderen Websites unserer Partner und Kunden. Über diese Links gelangen Sie unter Umständen zu anderen Unternehmen, die über eigene Datenschutzerklärungen verfügen und in unserer Datenschutzerklärung sind keine Informationen zu deren Datennutzung enthalten. Sie erfassen ggf. zusätzliche Informationen; daher empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung der verlinkten Websites zu überprüfen. 

Übertragung von Geschäftsvermögen

Wir entscheiden uns eventuell dazu, Vermögenswerte zu kaufen oder zu verkaufen, und geben Kundeninformationen in Verbindung mit der Bewertung dieser Transaktionen weiter oder übertragen diese.  Sollten unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte verkauft werden, wir uns aus dem Geschäft zurückziehen, Konkurs anmelden oder Veränderungen durchleben, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, könnten personenbezogene Daten zu einem der Vermögenswerte gehören, die an eine Drittpartei übertragen oder verkauft werden.

Sicherheit
Wir setzen angemessene technische, organisatorische und administrative Sicherheitsmaßnahmen ein, um alle Informationen, die wir gespeichert haben, gegen Verlust und Missbrauch sowie unbefugte(n) Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen. Wir haben schriftliche Verfahren und Richtlinien aufgestellt, die regelmäßig überprüft werden; diese Prüfungen stehen unter der Aufsicht der obersten Führungsebene. 

Kontaktinformationen
Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, sich über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten beschweren oder ein Sicherheitsproblem melden möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter Data.Protection@prioritypass.com

Im Sinne der Datenschutzgesetzgebung ist PRIORITY PASS LIMITED, ein in England und Wales registriertes Unternehmen, mit der Firmennummer 02728518 und Niederlassungen in Cutlers Exchange, 123 Houndsditch, London, EC3A 7BU, Großbritannien.

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind, können Sie sich auch an das Büro des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit (Information Commissioner’s Office, ICO) wenden. Weitere Informationen finden Sie unter https://ico.org.uk/.

Personenbezogene Daten von Kindern
Wir erfassen oder fordern nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren an. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, versuchen Sie bitte nicht, sich für unsere Dienstleistungen zu registrieren oder uns personenbezogene Daten von sich zu übermitteln. Sollten wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 18 Jahren erfasst haben, werden wir diese Daten schnellstmöglich wieder löschen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Kind unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten übermittelt hat, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. 

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling
Wir führen kein Profiling oder auf einer automatisierten Verarbeitung beruhende Entscheidungen durch.

Änderungen unserer Richtlinie
Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie auf regelmäßiger Basis und werden jegliche neuen Versionen in der Datenschutzerklärung auf unserer Website zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 2. April 2020 aktualisiert.