Datenschutzerklärung

1. Willkommen

Willkommen bei unserer Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“). Bei Priority Pass („wir, uns, unser“) respektieren und schützen wir Ihre personenbezogenen Daten. Unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Nutzungsbedingungen erläutern, wie wir Ihre Daten erfassen, nutzen, speichern, teilen und pflegen

  1. Wenn Sie unsere Website und App nutzen oder damit interagieren (beides zusammengenommen „Website“), oder
  2. Wenn Sie unsere Produkte, Serviceleistungen und/oder Anwendungen nutzen (alle zusammengenommen „Serviceleistungen“).


Um die Lektüre zu erleichtern, haben wir unsere Datenschutzerklärung in Abschnitte unterteilt. Am Ende der Datenschutzerklärung finden Sie ein Wörterverzeichnis, das einige der erwähnten Begriffe erklärt.

2. Über uns und Kontaktdaten

Priority Pass ist ein in England und Wales eingetragenes Unternehmen, mit Firmensitz in Cutlers Exchange, 123 Houndsditch, London, EC3A 7BU, Unternehmensnummer 02728518 und ist eine Tochtergesellschaft der The Collinson Group Limited (die „Collinson Group“).

Unter dem geltenden Datenschutzgesetz sind wir Datenverantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten. Wir können diese ebenfalls verarbeiten, wenn Sie Ihre Priority Pass Mitgliedschaft durch Ihren Kartenaussteller erhalten haben.

Die Collinson Group hat einen Datenschutzbeauftragten für die Gruppe ernannt („DSB“). Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder mehr darüber erfahren wollen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten handhaben, kontaktieren Sie bitte den DSB oder das Datenschutz-Team per Post an: The Data Protection Officer, Cutlers Exchange, 123 Houndsditch, London , EC3A 7BU oder per E-Mail unter Data.Protection@prioritypass.com

3. Unsere internationale Präsenz

Wir sind ein Unternehmen mit internationaler Präsenz und müssen viele Datenschutzbestimmungen und Rechte in den Ländern einhalten, in denen wir vertreten sind. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien, USA, haben, müssen wir den Californian Consumer Privacy Act („CCPA“) einhalten. Um diesen einzusehen, klicken Sie hier: CCPA-Erklärung.

4. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erfassen

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten von:

  • Ihnen, z. B. wenn Sie Ihr Interesse bekunden oder sich anmelden für unsere Serviceleistungen oder uns Ihre Marketing-Präferenzen mitteilen.
  • Unseren Kunden oder potenziellen Kunden, die uns Ihre personenbezogenen Daten senden und uns ermöglichen, Ihnen Zugriff auf unsere Serviceleistungen zu erteilen oder mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. 
  • Ihre Geräte, z. B. wenn Sie sich auf unserer Website anmelden und diese nutzen. 
  • Cookies, die wir auf unserer Website nutzen, um diese zu sichern und Ihnen ein personalisiertes Erlebnis zu ermöglichen.
  • Dritten wie Social-Media-Plattformen, wo Sie mit unseren Social-Media-Seiten interagieren, Unternehmen innerhalb der Collinson Group, die uns bei den Serviceleistungen unterstützen, die wir Ihnen anbieten, Serviceanbieter, die in unserem Auftrag Serviceleistungen durchführen, z. B. Marketing- und Fulfilment-Partner


Die folgende Tabelle stellt die Kategorien sowie Beispiele für die Arten personenbezogener Daten dar, die wir erfassen. 

Kategorien personenbezogener Daten

Arten personenbezogener Daten

Kontaktdaten

Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Handynummer, Adresse.

Details zur Mitgliedschaft

Information zu Ihrer Mitgliedschaft bei uns, Login-Daten, Geburtsdatum, Geschlecht, Mitgliedsnummer, Zahlungsdetails, Marketing-Präferenz, Sicherheitsantwort.

Transaktionsdetails und Verlauf

Serviceleistungen, die Sie in Anspruch nehmen und kaufen, wie Lounges oder Händler, die Sie aufsuchen im Rahmen Ihrer Priority Pass Vorteile; Bordkarteninformationen.

Angaben zur Nationalität

Passnummer, Nationalität, Land des Wohnsitzes, Sprachpräferenz.

Zahlungsdetails

Verwendete Zahlungsmethode, Kredit- und Bankkarte, Bankverbindungsdaten.

Geolokalisierungsdaten (bei Nutzung unserer App)

Mit Ihrer Genehmigung erfassen wir Ihre genauen Standortdaten über Ihr mit dem Internet verbundenes Mobilgerät. Wir nutzen Technologien wie GPS und andere Sensoren, um Ihren Standort zu bestimmen.

Angaben zu Geräten

Angaben zu Datenverkehr, IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, Standort, besuchte Websites, Geräterkennung.

Website-Nutzungsdaten

Siehe hierzu unsere Cookie-Erklärung.

Marketing und Werbung

Ihre Marketing-Präferenzen und Reaktionen auf unser Direkt-Marketing, z. B. wenn Sie unsere Marketing-E-Mails öffnen, lesen und löschen, Links, auf die Sie in Marketing-E-Mails klicken.

Ihr Kommunikationsverkehr mit uns

Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bei Kontaktaufnahme bereitstellen. Wir nehmen ebenfalls Ihre Anrufe bei uns auf.  Wir erfassen und speichern Kopien von allen E-Mails, die Sie uns senden.

Betrugsdaten

Alle verdächtigen Aktivitäten und Angaben.


Wir erfassen oder fordern nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren an. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, versuchen Sie bitte nicht, sich für unsere Dienstleistungen zu registrieren oder uns personenbezogene Daten von sich zu übermitteln. Sollten wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 18 Jahren erfasst haben, werden wir diese Daten schnellstmöglich wieder löschen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Kind unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten übermittelt hat, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung
Data.Protection@prioritypass.com

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen:

  • um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder der von Ihnen und uns eingegangen wird.
  • in unserem berechtigten Interesse (oder dem eines Dritten), allerdings nur, wenn Ihre Rechte und Freiheiten nicht unser berechtigtes Interesse aufheben. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Serviceleistungen und Produkte zu verbessern und Feedback von Ihnen zu erhalten.
  • um rechtliche Verpflichtungen und Rahmenbedingungen einzuhalten.
  • wofür wir Ihr Einverständnis haben. Wenn wir uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihr Einverständnis berufen, haben Sie das Recht, dieses jederzeit zu widerrufen, indem Sie info@prioritypass.com kontaktieren


Die Tabelle stellt die rechtliche Grundlage dar, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berufen. 

Wofür wir Ihre Daten verwenden

Unsere gesetzliche Grundlage für die Verwendung Ihrer Daten

Um Ihnen den Zugang zu unserer Website und/oder unserer mobilen App zu ermöglichen.

Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.

Ihnen innerhalb unseres Dienstleistungsprogramms Zugang zu Reiseerlebnissen zu bieten

Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.

Geolokalisierung - Um Sie Über Flughafen-Erlebnisse in der Nähe Ihres aktuellen Standorts zu informieren. (Nur App)

Wofür wir Ihr Einverständnis haben.

Um unsere Beziehung mit Ihnen als einem Nutzer der Website zu verwalten, einschließlich um Sie über Änderungen an unserer Website und den von uns angebotenen Dienstleistungen zu benachrichtigen.

Berechtigtes Interesse (um unsere Aufzeichnungen zu aktualisieren und zu erforschen, wie Kunden unsere Produkte und Serviceleistungen nutzen).

Um Ihnen die von Ihnen angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen, darunter insbesondere Angebote, Servicedokumentationen, Broschüren und Antworten auf Bewerbungen.

Wofür wir Ihr Einverständnis haben.

Um auf Ihre Anfragen zu unseren Dienstleistungen antworten zu können.

Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.

Zahlungen für von Ihnen angeforderte Produkte oder Dienstleistungen abzuwickeln

Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.

Die Daten Ihrer Zahlungskarte für das Tätigen vereinbarter Zahlungen zu speichern, wie in den Anwendungsbestimmungen erläutert

Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.

Ihnen Newsletter und andere Informationen über die von Ihnen erworbenen oder gewählten Dienstleistungen zukommen zu lassen

Wofür wir Ihr Einverständnis haben.

Für Kundenbefragungen zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen

In unserem berechtigten Interesse, unsere Dienstleistungen zu verbessern

Um Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen zu analysieren und Ihnen einen personalisierten Service bieten zu können sowie um unsere Produkte zu verbessern

In unserem berechtigten Interesse, unsere Services zu verbessern

Um Ihnen Informationen über bestimmte andere Artikel und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten. Wofür wir Ihr Einverständnis haben.
Um Ihnen personalisierte E-Mails über unsere Serviceleistungen zu Marketingzwecken zu senden. Wofür wir Ihr Einverständnis haben.
Um Ihnen Marketingmaterial zu unseren Serviceleistungen per Post zu senden. Berechtigtes Interesse – Wenn Sie sich nicht vom Erhalt von Benachrichtigungen per Post abgemeldet haben. Damit wir Ihnen Informationen zu Serviceleistungen übermitteln können, die Sie interessieren könnten
Um von Ihnen Feedback zu unseren Serviceleistungen zu erhalten Unser berechtigtes Interesse zu verstehen, wie wir unsere Serviceleistungen verbessern können
Um Ihnen ein besseres Kundenerlebnis zu ermöglichen und Ihre Werbewünsche zu verstehen. Unser berechtigtes Interesse zu verstehen, wie wir unsere Marketingstrategie weiterentwickeln können.
Um Kundendienstleistungen bereitzustellen Um einen Vertrag zu erfüllen, der zwischen Ihnen und uns besteht oder bestehen wird.
Um unser Unternehmen und Sie vor Betrug zu schützen Berechtigtes Interesse (um Betrug und andere Finanzkriminalität zu vermeiden und zu erkennen)

  1. Wir können Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls behalten und nutzen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Rechtsstreitigkeiten beizulegen und unsere Abkommen durchzusetzen.
  2. Wir können auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese nutzen und aufbewahren, um Gesetze einzuhalten, im Vorgriff auf Rechtsstreit und um unsere Rechte und Eigentum oder das von Dritten zu schützen, selbst wenn Ihre personenbezogenen Daten einem Löschungsantrag von Ihnen unterliegen. Wir können ebenfalls Informationen an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben, um Ihre Sicherheit und die anderer Nutzer unserer Serviceleistungen sowie Dritter zu gewährleisten.
  3. Verkauf, Kauf, Fusion oder Änderung des Eigentumsrechts. Wenn wir mit einem anderen Unternehmen fusionieren, oder unsere Dividendenpapiere oder unsere Vermögenswerte teilweise oder gänzlich an einen Dritten verkaufen, können Ihre personenbezogenen Daten an den Käufer bzw. Nachfolger übertragen werden. Wir werden Sie und andere Nutzer über eine solche Datenübertragung an eine andere juristische Person in Kenntnis setzen.

6. Marketing und Ihre personenbezogenen Daten

Marketing-Benachrichtigungen an unsere Kunden oder andere Unternehmen

Wir senden kommerzielle E-Mails an Personen in den Unternehmen unserer Kunden und Dritter im Rahmen der Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung oder wenn diese im Vorfeld Interesse gezeigt haben an unseren Serviceleistungen oder diese nutzen und sich solchen Marketing-Nachrichten nicht widersetzt haben.

Marketing innerhalb der Collinson Group

Wir sind Teil der Collinson Group. Wenn Sie anderen Unternehmen innerhalb der Collinson Group erlauben, Ihnen Marketingmaterial zu senden, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit diesen Unternehmen, damit diese Ihnen Informationen zu deren Produkten und Serviceleistungen sowie Neuigkeiten, die Sie interessieren könnten, zusenden. Jede Unternehmenseinheit ist jeweils zuständig für das Ihnen zugesendete Marketingmaterial sowie die Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten und eventuelle Ausstiegsklauseln, wie es in deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen auf den Websites dargelegt wird.

Marketing Dritter

Mit Ihrem Einverständnis können wir Ihre Daten zu Marketingzwecken mit auserwählten Dritten und Partnern außerhalb der Collinson Group teilen. Mit Ihrem Einverständnis teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit diesen Partnern und Dritten. Diese werden Ihre personenbezogenen Daten und jegliche Ausstiegsklauseln gemäß der Datenschutzbestimmung auf ihrer jeweiligen Website handhaben.

Kein Marketingmaterial mehr empfangen

Wenn Sie Ihr Einverständnis zum Erhalt von Marketingmaterial gegeben haben, können Sie dieses ebenso widerrufen.  Sie können jederzeit den Erhalt von solchem Marketingmaterial widerrufen, indem Sie auf Abmeldungs-Link oder Option in einer der Ihnen gesendeten Marketing-Benachrichtigungen klicken oder uns jederzeit kontaktieren auf info@prioritypass.com

Wenn Sie sich vom Erhalt von Marketing abmelden, erhalten Sie innerhalb von 30 Tagen kein Marketingmaterial mehr von uns. Bitte beachten Sie, dass dies nicht für Benachrichtigungen bezüglich Serviceleistungen, Marktforschung oder Kundenumfragen gilt, oder andere Kommunikationszwecke außerhalb von Marketing. 

Es kann nach Abmeldung von Marketing-Benachrichtigungen bis zu 30 Tage dauern, bis Sie keine mehr erhalten.

Wenn Sie Ihr Einverständnis für den Erhalt von Marketingmaterial durch unsere ausgewählten Partner, Dritte oder Unternehmen innerhalb der Collinson Group gegeben haben, sollten Sie diese jeweils direkt kontaktieren, um keine Marketing-Benachrichtigungen mehr zu erhalten.

7. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten teilen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Unternehmen folgenden Typs (Verantwortliche oder Verarbeitende) teilen, aus den in Abschnitt 6 erläuterten Gründen.

Unternehmen (Datenverarbeiter), mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen umfassen:

  • IT-Dienstleister, Datenvernichtungsanbieter und Datenspeicherdienstanbieter.
  • Unternehmen innerhalb der Collinson Group, die als unsere Datenverarbeiter agieren und uns somit helfen, Ihnen unsere Serviceleistungen bereitzustellen, z. B. unsere Kundendienstfunktion, um Ihre Anfragen zu handhaben.
  • Unsere Anbieter, AWS,die unsere Websites hosten
  • Die von Ihnen besuchten Lounges oder Händler, damit diese Ihren Besuch registrieren und abrechnen können.
  • Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls mit Zahlungsdienstleistern und Datenanalyse-Anbietern


Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Dienstleistern teilen, schließen wie einen Vertrag ab, der gewährleistet, dass diese Ihre personenbezogenen Daten ebenso schützen, wie es das geltende Datenschutzgesetz sowie diese Datenschutzerklärung vorsehen. 

Unternehmen (Datenverantwortliche), mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen, umfassen:

  • Unternehmen innerhalb der Collinson Group, um Ihnen Serviceleistungen oder Artikel anzubieten, insofern wir Ihr Einverständnis haben.
  • Andere Dritte außerhalb der Collinson Group, um Ihnen Serviceleistungen oder Artikel anzubieten, insofern wir Ihr Einverständnis haben.
  • Wenn eine Serviceleistung einem Vorteil Ihrer Zahlungskarte entspricht und wir daher als Datenverarbeiter für Kartenaussteller agieren, können uns diese Kartenaussteller als Datenverantwortliche anweisen, Ihre personenbezogenen Daten ersteren, unseren Partnern oder Kunden zu übermitteln, die gemeinsame Marketing-Dienste anbieten


Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit den oben genannten Datenverantwortlichen teilen, schließen wir Verträge ab, die den Schutz Ihrer Daten gewährleisten; als Datenverantwortliche haben diese ebenso die gesetzliche Pflicht, Ihre Daten zu schützen.

Um Sie und uns vor Betrug zu schützen, um Geldwäscherei zu bekämpfen und unsere Website vor illegalen Zugriffen zu schützen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Betrugspräventions-Agenturen, Zahlungsdienstanbietern, Banken, Finanzinstituten und ähnlichen Dritten zwecks Überprüfung Ihrer Identität und Überwachung Ihres Verhaltens auf unserer Website.  Diese zusätzlichen Dienstanbieter sind Datenverantwortliche und dazu verpflichtet, Ihre Daten gemäß geltendem Datenschutzgesetzt zu schützen und zu sichern.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten, wenn durch Gesetze erforderlich, unterfolgenden Umständen mit Strafverfolgungsbehörden und gesetzlichen Instanzen teilen:

  • Um der Anfrage einer Regierungsstelle, wie der Strafverfolgung (Polizei), oder anderen Behörden nachzukommen;
  • Um einem Gerichtsbeschluss bezüglich der Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten nachzukommen;
  • Um behördlichen Untersuchungen nachzukommen; und
  • Zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs (einschließlich in Verbindung mit einer Untersuchung oder Anfrage durch eine zuständige Regulierungsbehörde).


Wir können Ihre Daten mit Ihren Kartenausstellern teilen:

  • Insofern wir Datenverantwortliche sind und vertraglich verpflichtet sind, Ihre Daten an die Kartenaussteller weiterzugeben.
  • Insofern wir als Datenverarbeiter für Kartenaussteller agieren, können die Aussteller als Datenverantwortliche uns anweisen, Ihre Daten an sie weiterzugeben.


Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten unter weiteren Umständen:

  • Die Collinson Group kann all Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn sich der Betreiber der Website ändert, sein Geschäft oder seine Vermögenswerte vollständig oder teilweise verkauft werden, oder wenn wir unser Geschäft aufgeben, zahlungsunfähig werden oder andere Arten von Kontrollwechsel stattfinden. Für den Fall, dass einer dieser Transfers stattfinden sollte, übernimmt die Partei die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Rechte und Pflichten, welche die Daten erworben hat.
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Gerichte, Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden sowie andere Dritte weitergeben, falls dies gesetzlich, gerichtlich oder auf Anordnung einer Aufsichtsbehörde erforderlich ist; sowie zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen oder zum Schutz unserer Rechte und unseres Besitzes oder von Dritten.


Geolokalisierung

Wenn Sie unsere App auf Ihrem Mobilgerät öffnen oder nutzen und wir über Ihr Einverständnis verfügen, verwenden wir die Lokalisierungsdaten von Ihrem Mobilgerät (z. B. Längen- und Breitengrad), um Ihnen eine Liste mit unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe zu präsentieren.

Sollten Sie uns keinen Zugriff auf Ihre Standortdaten erlauben, können Sie die App immer noch nutzen, doch erhalten Sie keine Benachrichtigungen zu unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe.

Wir nutzen ebenfalls die Hintergrundlokalisierung Ihres Mobilgeräts, um Ihnen Benachrichtigungen zu unseren Flughafen-Erlebnissen in Ihrer Nähe zu senden, wie unsere kontaktlosen Bestelloptionen, ready2order. Wenn Sie Ihre „Hintergrundlokalisierung“ angeschaltet haben, übermittelt uns unsere App von Zeit zu Zeit den Standort Ihres Mobilgeräts, selbst wenn Sie die App gerade nicht aktiv nutzen. 

Ihre Standortdaten werden ausschließlich zu den oben beschriebenen Zwecken genutzt. Nur pseudonymisierte Verbraucher-IDs werden mit Google Analytics und Mixpanel geteilt. Für weitere Informationen zu Standortdaten besuchen Sie bitte Apples Seite für Ortungsdienste und Datenschutz für iOS und Googles Seite, wie es Standortdaten nutzt, für Android. 

Unsere Website enthält möglicherweise Links zu anderen Websites unserer Partner und Kunden. Bitte lesen Sie deren jeweilige Datenschutzbestimmungen auf den Websites, um zu erfahren, wie sie personenbezogene Daten verarbeiten. Diese Datenschutzerklärung deckt nicht deren Nutzung personenbezogener Daten ab.

8. Internationale Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir senden Ihre Daten außerhalb der britischen Landesgrenzen und des EWR (Übertragungen außerhalb des EWR umfassen solche in das Vereinigte Königreich), wo andere Datenschutzgesetze gelten können.  Solche Datenübertragungen finden nur statt, wenn:

  • Wir Serviceanbieter außerhalb des Vereinigten Königreichs oder des EWR beauftragen;
  • Eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht;
  • Um unseren existierenden oder zukünftigen vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber nachzukommen; oder
  • wir Ihr Einverständnis haben.


Wenn wir Ihre Daten an einen Dienstleister außerhalb des Vereinigten Königreichs oder des EWR übertragen, veranlassen wir Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten weiterhin zu schützen. Wir schützen Ihre Daten,
indem wir sicherstellen, dass:

  • das Land über angemessenen Datenschutz verfügt, der von der Europäischen Kommission oder dem Vereinigten Königreich anerkannt wird; oder
  • eine Sicherheitsbeurteilung der geschützten Datenübertragung von uns durchgeführt und ein angemessener Vertrag im Rahmen von britischen oder durch die Europäische Kommission verabschiedeten Standardvertragsklauseln zwischen dem Dienstleister und uns aufgesetzt wird.

9. Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir behalten Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als nötig. Beim Festlegen des Datenspeicherungszeitraums werden mehrere Faktoren miteinbezogen: Datentyp und Datenempfindlichkeit der betreffenden personenbezogenen Daten, der Grund für Erfassung und Verarbeitung der Daten, unsere rechtliche Grundlage für die personenbezogene Datenverarbeitung, um wessen personenbezogene Daten es sich handelt und die Rechte und Freiheiten der betreffenden Person(en). Wir beziehen ebenfalls alle gesetzlichen und rechtlichen Anforderungen bei der Datenspeicherung mit ein. Wenn wir der Datenverarbeiter sind, speichern und löschen wir Informationen auf Anweisung des Datenverantwortlichen.

Wenn der Speicherungszeitraum abgelaufen ist, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten vollständig.

Wenn Sie kein Marketingmaterial mehr erhalten wollen, werden einige personenbezogene Daten behalten und unserer Unterdrückungsliste hinzugefügt, um sicherzustellen, dass Sie von uns keine Werbung mehr erhalten.

10. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir setzen angemessene technische, organisatorische und administrative Sicherheitsmaßnahmen ein, um alle Informationen, die wir gespeichert haben, gegen Verlust und Missbrauch sowie unbefugte(n) Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen. Wir haben schriftliche Verfahren und Richtlinien aufgestellt, die regelmäßig überprüft werden; diese Prüfungen unterstehen der Aufsicht der obersten Führungsebene.

Über das Internet weitergeleitete personenbezogene Daten werden verschlüsselt. Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder wenn Sie es gewählt haben), das Ihnen den Zugang zu bestimmten Teilen Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht, sind Sie für die Geheimhaltung dieses Passworts verantwortlich. Wir bitten Sie, Passwörter niemals anderen Personen mitzuteilen.

11. Ihre Rechte gemäß dem geltenden Datenschutzgesetz

Gemäß dem geltenden Datenschutzgesetz verfügen Sie über bestimmte Rechte. Die folgende Tabelle erläutert diese Rechte. Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an info@prioritypass.com. Ihre Anfrage wird so schnell wie möglich überprüft und beantwortet.

Im Rahmen des kalifornischen CCPA-Gesetzes verfügen Bewohner Kaliforniens über Rechte verbunden mit der Offenlegung, dem Zugriff auf und der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Siehe hierzu CCPA-Erklärung


Die folgende Tabelle stellt die Kategorien sowie Beispiele für die Arten personenbezogener Daten dar, die wir erfassen. 

Ihre Rechte:

Bedeutung:

Das Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu widersprechen.
Sie haben das uneingeschränkte Recht, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für direktes Marketing zu unterbinden.

Das Recht auf Information

Sie haben das Recht, sich zu informieren, ob und in welchem Umfang wir Ihre Daten verarbeiten. Z. B. diese Datenschutzerklärung.

Das Recht auf Zugriff

Sie haben das Recht, den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten in unserem Besitz zu beantragen. Sie haben ebenfalls das Recht, eine Kopie davon anzufordern; die wir Ihnen bereitstellen, soweit keine gesetzlichen Ausnahmen gelten. 

Das Recht auf Berichtigung

Wenn die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unvollständig oder falsch sind, haben Sie jederzeit das Recht, eine Ergänzung oder Berichtigung anzufordern.

Das Recht auf Löschung (auch bekannt als das „Recht, vergessen zu werden“)

Sie haben das Recht, eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. 
Dies ist kein uneingeschränktes Recht und gilt nur unter bestimmten Umständen; beispielsweise können wir keine Daten löschen, wenn eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung für deren Erhalt besteht.

Das Recht auf Verarbeitungsbeschränkung

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu beschränken. 
a) Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, während wir die Richtigkeit überprüfen
b) Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als rechtswidrig zu betrachten ist, Sie aber nicht die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
c) Wenn die Daten nicht mehr zum Zwecke ihrer Verarbeitung erforderlich sind, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
d) Wenn Sie unserer Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses widersprechen

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht uns aufzufordern, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form bereitzustellen. 
Dieses Recht kann nur geltend gemacht werden, wenn die Verarbeitung auf Ihrem Einverständnis oder einem Vertrag beruht und automatisiert ausgeführt wird. 

Ihre Rechte im Hinblick auf automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, eine ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruhenden Entscheidung abzulehnen. 
Wir führen kein Profiling oder auf einer automatisierten Verarbeitung beruhende Entscheidungen durch.

Das Recht auf Widerrufung

Wenn Ihre personenbezogenen Daten beruhend auf Ihrem Einverständnis verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. 
Wenn Sie Ihr Einverständnis widerrufen, berührt dies nicht die Rechtmäßigkeit unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, vor Widerrufung Ihres Einverständnisses, und wir werden Sie darüber in Kenntnis setzen, ob Sie unsere von Ihnen ausgewählte Serviceleistung weiterhin in Anspruch nehmen können.


Von jeder Anfrage behalten wir eine Kopie ein. Außerdem können wir eine angemessene Gebühr einfordern oder eine Anfrage ablehnen, wenn diese unverhältnismäßig, wiederkehrend oder offensichtlich unbegründet ist.

Wenn Sie eine Anfrage stellen, werden wir ggf. Ihre Identität überprüfen und Sie auffordern, uns die nötigen Informationen bereitzustellen, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ab dem Erhalt Ihrer Anfrage haben wir einen Monat (sofern wir Ihre Identität überprüft haben), um Ihnen zu antworten.

Bitte beachten Sie, dass wir den Zeitraum bei einer komplexen Anfrage auf zwei Monate verlängern können. Um Ihre Rechte geltend zu machen, kontaktieren Sie bitte info@prioritypass.com

Beschwerde einlegen

Sollten Sie Fragen, Bedenken oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie bitte unser Datenschutz-Team und/oder unseren Datenschutzbeauftragten auf Data.Protection@prioritypass.com

Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind, können Sie sich auch an die britische Aufsichtsbehörde, das Büro des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit (Information Commissioner’s Office, ICO) wenden:

Kontakt Beauftragten-Büro
Wycliffe House
Water Lane
Wilmslow
Cheshire, Vereinigtes Königreich
SK9 5AF

Telefon: 0303 123 1113 (Ortsgespräch) oder 01625 545 745 (Landestarif)

Als Bewohner der EU können Sie auch eine Beschwerde bei unserer leitenden Aufsichtsbehörde in Malta einreichen, unter:

Officer of the Information and Data Protection Commissioner

Floor 2, Airways House,
Triq Il-Kbira,
Tas-Sliema SLM 1549, Malta

12. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie auf regelmäßiger Basis und werden jegliche neuen Versionen in der Datenschutzerklärung auf unserer Website zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 19. März 2021 aktualisiert.

13. Wörterverzeichnis

Begriff

Definition

Geltendes Datenschutzgesetz

umfasst alle geltenden Gesetze und Richtlinien weltweit verbunden mit Schutz von Daten und Privatsphäre einschließlich u.a. geltende Datenschutzgesetze des Vereinigten Königreichs und Europäischer Union sowie CCPA (Kalifornien, USA).

Datenverantwortlicher

bezeichnet eine Person oder ein Unternehmen (entweder einzeln oder gemeinsam oder in Verbindung mit weiteren Personen) als Entscheidungsträger über Umfang und Art der personenbezogenen Datenverarbeitung. 

Strafrechtliche Daten

Daten zu Strafverfahren oder Verurteilungen Strafrechtliche Daten sollten genauso gehandhabt werden wie Sonderkategorie-Daten.

Kartenaussteller

Die ausstellende Bank der Zahlungskarte, über die Sie die Priority Pass Mitgliedschaft als Vorteil erhalten

Berechtigtes Interesse

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Aktivitäten und Bedürfnisse einschließlich der Bereitstellung der besten Serviceleistungen und Erlebnisse, die wir Ihnen anbieten können.
Wir wägen dieses Interesse gegen alle möglichen Auswirkungen auf Sie (sowohl negative als auch positive), Ihre Rechte und Ihre Freiheit ab. 
Wenn unser Interesse und unsere Bedürfnisse von Ihrem Interesse, Ihren Rechten und Ihrer Freiheit aufgehoben werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht (es sei denn, Sie geben uns Ihr Einverständnis oder es wird gesetzlich eingefordert). 

Personenbezogene Daten

Informationen, die sich auf eine identifizierbare Person beziehen, die durch Bezugnahme auf ein Identifizierungsmerkmal direkt oder indirekt als diese identifiziert werden kann.

Datenschutzerklärung

Auch bezeichnet als Erklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach Treu und Glauben oder als Datenschutzrichtlinie – Eine Datenschutzerklärung ist ein Dokument, das Datensubjekten erläutert, welche personenbezogenen Daten auf welche Art von einem Unternehmen verarbeitet werden

Datenverarbeiter

bezeichnet ein externes Unternehmen oder Dritte, die personenbezogene Daten im Auftrag eines Datenverantwortlichen erfassen und verarbeiten. Wir agieren sowohl als Datenverantwortlicher als auch als Datenverarbeiter

Sonderkategorie-Daten

auch bezeichnet als empfindliche Daten, werden definiert als personenbezogene Daten, die sich auf folgendes beziehen: Rasse, Ethnie, politische Ansicht, Religion, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Genetik, Biometrik (biometrische Ausweisbilder), Gesundheit, Sexleben oder sexuelle Orientierung.